Content-Management-System

Mit Akira CMS können Sie nicht nur die Inhalte Ihrer Website aktualisieren, sondern zum Beispiel auch die Mitgliederverwaltung Ihrer Organisation erledigen, Katalogdaten verwalten, Newslettter versenden und vieles mehr.

Anmeldeseite, Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016
Schaltzentrale mit einem Widget, Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016
Schaltzentrale mit detaillierten Links und Erläuterungen, Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016
Schaltzentrale mit komplexen Widgets und Website-Monitoring, Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016
Seitenmodul in der Baumansicht, Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016
Seitenmodul - Bearbeitungsansicht einer Seite mit Seitenabschnitten, Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016
News - Listenansicht, Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016
News - Bearbeitungsformular, Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016
Mediathek - Listenansicht, Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016
Mediathek - Kachelansicht, Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016
Feedback-Funktion, Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016
Einstellung der Spaltensichtbarkeit (in allen Modulen), Akira Version 2.8.405 - Bildschirmfoto vom 09.05.2016

Features/ Merkmale

  • einfache Bedienung, „aufgeräumte“ Benutzeroberfläche
  • modularer Aufbau für Erweiterbarkeit in jeglicher Hinsicht
  • direkter persönlicher Kontakt mit den Entwicklern
  • unterschiedliche Berechtigungsebenen
  • basiert auf Standardtechnologien (PHP, mySQL)
  • wird seit 2007 permanent nach den Wünschen der Nutzer entwickelt
  • jegliche Funktionalität und alle (individuellen) Erweiterungen aus einer Hand
  • unabhängig von externen Entwicklern

Referenzen

Mit Akira CMS werden aktuell betrieben:

  • mehr als 130 große und kleine Website
  • 11 interne Bereiche (Akira Lounge)
  • 34 E-Mail-Newsletter samt Abonnentenverwaltung
  • 12 Exporte für den automatisierten Satz von Drucksachen
  • 6 Mitgliederverwaltungen etc.
  • 4 Shops

Unsere Auftraggeber sind unter anderem Institutionen aus Forschung und Bildung, Architektur und Ingenieurwesen, Verlage und Buchhandel sowie Kunst und Kultur.

Demo

Wir stellen Ihnen Akira CMS gerne persönlich vor.

Module

Grundlegende Inhaltsmodule

Dies sind die „typischen“ Module, mit denen sich die meistern normalen Websites betreiben lassen. Ein Großteil der Anwendungsfälle kann mit den Modulen Seiten+News+Termine abgedeckt werden.

Seiten:
Seitenbaum mit hirarchisch strukturierten Seiten, die mit individuellen Inhaltsabschnitten oder Modulabschnitten gefüllt werden können

News:
Verwaltung von Artikel/ Nachrichten/ Meldungen

Kalender:
Verwaltung von Terminen

Adressen:
Verwaltung von Adressen und adressartigen Daten

Suche/ Biete:
Verwaltung von Angeboten und Anfragen, zum Beispiel für Stellenbörsen

Katalog
mehr als 40 individuelle Katalogmodule, zum Beispiel zur Verwaltung von Mitgliedern, Waren, Projekten oder Rechnungen

Übergreifende Module

Grundsätzlich können alle Inhalte aus allen Modulen miteinander verküpft werden (Anhänge). Die nachfolgenden Module sind aber besonders prädestiniert dafür.

Mediathek:
Verwaltung von Bildern, PDF, Videos, Audios etc.

Kommentare:
Verwaltung von Kommentaren an News, Terminen oder anderen Einträgen

Schlagwörter:
Verwaltung von Keywords an Einträgen aller anderen Module

Modulpakete

Hier stehen Modulgruppen, die zusammen konfiguriert und genutzt werden (z.B. Newsletter+Abonnenten, Shop-Bestellungen+Warenkorb+Katalog)

Newsletter:
Zusammenstellung und Versand von E-Mail-Newslettern

Newsletter-Abonnenten:
Verwaltung der Newsletter-Abonnenten mit Bounce-Management für saubere Daten

Shop-Bestellungen:
Übersicht der Shop-Bestellungen (inklusive Zahlungsstatus, Zahlungsarten etc.)

Shop-Warenkorb:
alle Warenkorbinhalte

Administrative Module

Einige Module arbeiten im Hintergrund und werden von Redakteuren gar nicht oder nur selten bemerkt oder gebraucht. Für den Betrieb einer Website sind sie jedoch unerlässlich.

Benutzer:
Nutzerverwaltung mit unterschiedlichen Berechtigungsebenen

E-Mail-Warteschlange:
Mailpipe – Übersicht aller vom System versendeter E-Mails, Steuerung des Mailversands von Newslettern

Sicherung:
Backup-Funktion

Protokoll:
Logbuch aller Nutzeraktivitäten

Anforderungen an Hosting-Provider

Auch wenn Akira auf Standardtechnologien (PHP, mySQL) basiert, gibt es konkrete Anforderungen an die Server-Umgebung des Providers. Diese Anforderungen (u.a. Skriptlaufzeiten, maximale Uploadgrößen, Datei- und Verzeichnisrechte, bestimmte Server-Module) können bei uns erfragt werden. Bei folgenden Providern sind Installation und Betrieb von Akira getestet und sichergestellt: netz-meister Erfurt, 1&1 Internet SE, Hetzner Online GmbH.

Für spezielle Provider-Wünsche können wir gerne einen Kompatibilitätscheck vornehmen.

  • Webspace ≥ 50 MB
  • Apache mit Mod-Rewrite
  • Zugang zu den Server Error-Log files
  • Mysql Version: ≥ 5.5
  • PHP Version: ≥ 7
  • PHP php.ini: memory-limit ≥ 128M
  • PHP php.ini: allow_url_fopen = ON (für die automatische Aktualisierung des Systems)
  • PHP system() Aufruf erlaubt für die Befehle mysql, mysqldump,
  • compress, gzip, zcat, gzcat. (für Datenbankbackups)
  • PHP Extension Imagick, alternativ die Möglichkeit den Befehl convert
  • per PHP system() Aufruf zu verwenden. (für die automatische Bildskalierung)

Fragen oder Interesse?