Parzelleninventar

Mit der browserbasierten Software Parzelleninventar können Gebäude städtebaulich erfasst werden — zum Beispiel im Rahmen eines Denkmalpflegeplans.

Parzelleninventar: Beispiele Interface zur Datenerfassung und -verwaltung

Anwendung/ Referenz

Das Architekturbüro Rittmannsperger & Partner aus Darmstadt nutzte Akira zur Erfassung der Gebäude der historischen Altstadt von Quedlinburg im Rahmen der Erstellung des Denkmalpflegeplans. Dazu wurde ein umfangreiches Parzelleninventar aufgestellt. Dieses enthält alle im Kernbereich der Stadt vorhandenen Gebäude.

Für die Ablage des Inventars wurde im Akira-System nach den Vorgaben der beteiligten Fachplaner eine spezielle Erfassungmaske implementiert. Neben den erfassten Daten der ca. 3.500 Gebäude wurde auch die entsprechende Fotodokumentation in Akira verwaltet. Dabei handelt es sich insgesamt um circa 7.500 Fotos.

Um die erfassten Daten adäquat visualisieren zu können, wurde eine Schnittstelle zu einem Kartenserversystem implementiert. Damit besteht die Möglichkeit, die erfassten Daten in individualisierbaren Themenkarten darzustellen.

Demo

Bitte vereinbaren Sie einen Termin für eine individuelle Vorführung.

Fragen oder Interesse?